Protokoll der Mitgliederversammlung am 29. Juli 2020

Für die Versammlung, die auf dem Vorplatz des Sportheims abgehalten wurde, wurden entsprechende Hygienevorkehrungen getroffen. Die Sitzung beginnt um 20.05 Uhr.

Es sind erfreuliche 21 Personen inklusive aller Vorstände anwesend. Jede Abteilung war durch mindestens einen Vertreter bzw. eine Vertreterin vertreten.

Es wird festgestellt, dass die Versammlung beschlussfähig ist.

Folgende Themen standen auf der Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch die Vorstandsvorsitzende inklusive Kurzbericht
  2. Hinweis auf die auf der Homepage veröffentlichten Berichte der Abteilungsleiter und Abteilungsleiterinnen
  3. Hinweis auf den auf der Homepage veröffentlichten Bericht des Vorstand Finanzen
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Entlastung des Vorstandes
  6. Satzungsänderung
  7. Neuwahlen
  8. Sonstiges

TOP 1: Begrüßung durch die Vorstandsvorsitzende inklusive Kurzbericht
Petra Ganz eröffnete die Versammlung und begrüßte alle Anwesenden. Sie bedankte sich bei allen Funktionären und Mitgliedern für die geleistete Vereinsarbeit und die gute Zusammenarbeit im Jahr 2019.

Sie wies auf die Tatsache hin, dass das Vereinsheim, so wie es an der Vereinsausschusssitzung am 23.10.2018, mit allen Abteilungsleitern und Abteilungsleiterinnen beschlossen wurde, zum Jahresende 2020 an die Gemeinde zurückgegeben wird. 

Die Vereinsausschusssitzung für das Jahr 2020 musste Corona bedingt abgesagt werden und wird ebenfalls zu gegebener Zeit nachgeholt.

Eine besondere Aktion des Hauptvereins war die Ehrung der noch lebenden Gründungsmitglieder, Helmut Enders und Rudolf Riegel am Theilheimatfest. Hans Gardil und Adolf Stöcklein, die zu diesem Festakt aus persönlichen Gründen nicht erscheinen konnten, wurden nachträglich zu Hause geehrt. 

Frau Ganz bedauerte aufrichtig die heutige Nichtanwesenheit des Sonderbeauftragten für Mitgliederehrungen Hans-Peter Gläßel, der heute für seine besonderen Dienste geehrt werden sollte. Sie wird die Ehrung persönlich bei ihm zu Hause nachzuholen.

Im Anschluss bat Frau Ganz um eine Gedenkminute für die verstorbenen Vereinsmitglieder.

TOP 2:  Hinweis auf die auf der Homepage veröffentlichten Berichte der Abteilungsleiter und Abteilungsleiterinnen
An dieser Stelle bedankten sich Herr Herpich und Frau Ganz für die eingereichten Berichte der Abteilungsleiter und Abteilungsleiterinnen und verwiesen auf die Homepage des SV Theilheim.

TOP 3: Hinweis auf den auf der Homepage veröffentlichten Bericht des Vorstand Finanzen.
Herr Herpich verwies auf seinen schriftlichen Bericht über den Stand der Finanzen des Vereins und bemerkte kurz, dass auch das Haushaltsjahr 2019 mit einer für den Verein positiven Bilanz geendet habe.

TOP 4: Bericht der Kassenprüfer
Da Erich Wolz aus verhindert ist und der Versammlung nicht beiwohnen konnte, beschied Christian Blachnik auch in seinem Namen dem Verein, gut und ordentlich gewirtschaftet zu haben. Die Prüfung der Kasse gab keinerlei Grund für Beanstandungen. Alle Fragen wurden ordnungsgemäß beantwortet. Herr Blachnik bat im Anschluss seines Vortrages den Vorstand durch die Mitgliederversammlung zu entlasten.

TOP 5: Entlastung des Vorstandes
Der Vorstand wurde einstimmig durch die Mitgliederversammlung entlastet.

TOP 6: Satzungsänderung
Herr Herpich informierte die Versammlung über die bevorstehenden Änderungen in der Satzung. Zur Transparenz lagen die Änderungen in schriftlicher Form vor. Zudem trug Herr Herpich die einzelnen Punkte mündlich vor und wies insbesondere auf die „neue“ Möglichkeit hin, in Zukunft auch bei Bedarf im Umlaufverfahren auf elektronischem Wege Beschlüsse herbeiführen zu können.

Die Änderungen in der Satzung wurden von den anwesenden Mitgliedern einstimmig verabschiedet.

Eine mögliche nachträgliche erforderliche Wortlautänderung zur Heilung eventueller textlicher Änderungswünsche durch das Registergericht oder das Finanzamt, wurde dem Vorstand durch die anwesenden Mitglieder ausdrücklich genehmigt.

TOP 7: Neuwahlen
Auf besonderen Wunsch der Vorstandsvorsitzenden Petra Ganz übernahm Erich Röhner das Amt des Wahlvorstandes. Unterstützt wurde er (laut Änderung in der Satzung nun mit einer Beisitzerin) von Julia Groh.

Herr Röhner übernahm in bewährter Manier mit großer Routine und Ernsthaftigkeit aber auch dem nötigen Esprit dieses Amt. Er erläuterte allen Anwesenden die Bedeutung dieser Wahl im Kleinem und als demokratisches Kulturgut im Großen.

Die Versammlung entschied sich per Zuruf und Handzeichen zu wählen.

Die Wahl zur Vorstandsvorsitzenden ging mit 21 Stimmen an Petra Ganz.

Die Wahl zum Vorstand Sport ging mit 20 Stimmen und einer Enthaltung an Kurt Jerger.

Der Vorschlag für das Amt des Vorstand Finanzen fiel auf Thomas Herpich. Dieser erklärte nicht mehr antreten zu wollen, da er einen Interessenskonflikt zwischen seinem neuen Amt als Bürgermeister und einer gleichzeitigen Vorstandschaft im Sportverein sah. Er erklärte sich dennoch bereit, die Mitgliederverwaltung und die Finanzen des Vereins weiterhin und außerhalb des Vorstandes, kommissarisch weiter zu führen, bis ein entsprechender Nachfolger gefunden worden ist.

Die Wahl zum Vorstand Verwaltung ging mit 20 Stimmen und einer Enthaltung an Karin Lang.

Die Wahl zum Kassenprüfer fiel einstimmig an Christian Blachnik und an den nicht anwesenden Erich Wolz, der seine Bereitschaft zur Ausübung des Amtes per Telefon bekundete.

Erich Röhner bedankte sich im Anschluss an die Wahl bei seiner Beisitzerin und wünschte dem neuen Vorstand alles Gute.

TOP 8: Sonstiges
Thomas Herpich weist die Mitglieder auf die baldige Möglichkeit hin, die neue online Plattform des BLSV, BLSVdigital, zur Mitgliederverwaltung zu nutzen. Mithilfe dieser Online-Plattform wird jedes Mitglied dann in der Lage sein, sich selbst zu verwalten, Daten und Information abzurufen und sein eigenes Profil zu gestalten.

Burkard Breunig, Abteilungsleiter Jugendfußball, setzte den Vorstand über den nicht zufriedenstellenden Zustand der beiden Rasenplätze hin und bittet den Vorstand um Unterstützung. Petra Ganz sagt der Abteilung zusammen mit den beiden Trainern und dem Vorstand ein gemeinsames Treffen nach den Sommerferien zu. Der Vorstand wird auf die Abteilung zugehen.

Kerstin Ohlhaut, Abteilungsleiterin der Bewegungskünste, erkundigt sich, inwieweit Kinder und Jugendliche bei einem Probetraining versichert sind. Dafür kann der Verein beim BLSV sogenannte Tageskarten für 2,50 Euro erwerben. Die Volleyballabteilung (Daniel Seeburg) und die Tennisabteilung (Julia Groh) bekunden auch Interesse an diesen Tageskarten. Thomas Herpich wird 100 Tageskarten bestellen und den jeweiligen Abteilungen fürs Erste 10 bis 20 Karten zuschicken.

Damit endete die Sitzung um ca. 21:00 Uhr.

Theilheim, 9. August 2020

Petra Ganz                                       Karin Lang
Vorstandsvorsitzende Vorstand Verwaltung