Beschaffung eines neuen Aufsitzmähers

Die Gemeinde Theilheim hat für knapp 25.000 € einen Aufsitzmäher angeschafft. Mit dem neuen Gerät werden die gemeindlichen Grünanlagen sowie das Sportgelände gemäht bzw. gemulcht. Der Mäher wird dem SV Theilheim zur Verfügung gestellt, damit er seine Flächen mit eigenen Kräften mähen und unterhalten kann.

Das Fahrzeug kann mit verschiedenen Anbaugeräten wie Kehrbesen, Schneeräumschild etc. ausgestattet werden und ist deshalb bei Bedarf vielseitig nutzbar. Um die Nutzungspalette noch zu erweitern, hat der SV Theilheim die Kosten von rund 400 € eine Anhängerkupplung übernommen.

Das Fahrzeug verfügt über einen 3-Zylinder-Dieselmotor mit 24 PS und Allradantrieb. Es ist deshalb ausreichend stark, um mit ihm die anstehenden Arbeiten zu meistern. Als zusätzliches Ausstattungsmerkmal ist der Traktor mit einem sogenannten Hochentlader ausgerüstet. Um mit ihm auch auf den Innerortsstraßen fahren zu dürfen, wurde es zusätzlich, gemäß der Straßenverkehr-Zulassungsordnung ausgerüstet.

Bei der feierlichen Übergabe des Rasentraktors:
sitzend auf dem Gerät: Bürgermeister Hubert Henig, rechts daneben: Thomas Herpich, Vorstand Finanzen, stehend zweiter von rechts: Ehrenvorstand Johann Bojecan.
Foto: Thomas Häusner, Gemeinde Theilheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.