Berichte aus den Abteilungen

Bericht der Aerobic Abteilung

Die Aerobicabteilung hält ihre Übungsstunden wie gewohnt Dienstag & Donnerstags um 20.15 Uhr je 1Std. in der Jakobstalhalle ab!

Für unsere motivierten Trainerinnen Petra (Dienstag) und Sandra (Donnerstag) sind wir sehr dankbar! Die beiden ergänzen sich sehr gut durch ihre unterschiedlichen Trainingsstunden so das unsere Workouts sehr abwechslungsreich sind und der ganze Körper auf seine Kosten kommt!

Wie gewohnt machen wir unsere alljährliche Weihnachtsfeier im Dezember die immer sehr großen Zuspruch findet! Sozusagen das Highlight des Jahres! Sehr schön das an diesem Event sowohl aktive aber auch etliche passive Mitglieder teilnehmen!

Durch die aktuelle Corona Lage konnten wir leider ein paar Wochen keine Übungsstunden abhalten, aber zum Glück hat der Auftakt Anfang Juni wieder großen Zuspruch bekommen so dass wir nun wieder wie gewohnt durchstarten können!

Aktuell trainieren wir vor der Halle, was dank der Sommermonate angenehmer von den Temperaturen ist!

Erhalten geblieben ist natürlich auch der „After-Workout-Sekt. Oft sitzen wir nach dem Sport noch „sehr“ lange gemütlich beim verdienten Sekt zusammen!

Einfach eine tolle Gemeinschaft die hoffentlich noch lange so erhalten bleibt!

Carina Wolz
Abteilungsleiterin

• Bericht der Bewegungskünste

Trotz Lockerungen der Corona-Beschränkungen können wir leider kein reguläres Training durchführen. Derzeit trainiert ein Teil unserer Mitglieder auf dem Sportgelände. Da wir aber für unseren großen geplanten Auftritt am 6.+7.11.2020 ein langzeitiges und intensives Training benötigen, haben wir uns dazu entschlossen den Weihnachts-Auftritt zum 25 jähr. Bestehen schweren Herzens abzusagen.
Neuer geplanter Termin, im nächsten Jahr am 5. und 6.11.2021 .

Kleinere und größere Neuanschaffungen wurden gemacht, wie z.B. Kostüme, Deko, Airtrack-Matte, etc.

Ende 2019 haben zwei Mitglieder ihren Trainer C und eine ihren Übungsleiter-Assistenten Schein bestanden.

Mitgliederzahl derzeit konstant und momentan sind keine Neuaufnahmen geplant.

Kerstin Ohlhaut
Abteilungsleiterin

Bericht der Damengymnastik

Regelmäßiges, wöchentliches Training, jeweils am Mittwoch Abend.

Juni 2019 Frühstücken im Cafe-Spiegel mit Hin- und Rücklaufen.
Juli 2019 Theilheimatfest: Die Damengymnastik bewirtete mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen im ehemaligen Anweisen von „Urban Düll“
August 2019 Sommerausflug am Abend auf den Urlaub`s Turm
August 2019 Halbtagesauflug nach Kitzingen mit Besuch des Fastnachtsmuseums und Schlusshock in der Eherieder Mühle
Dezember 2019 Weihnachtsfeier in der Heckenwirtschaft Deppisch in Theilheim.

Im September 2019 Artikel im Mitteilungsblatt der Gemeinde Theilheim vom SV-Damengymnastik-Treff.

1 Abmeldung, 1 Neuanmeldung. Wir trauern um unser langjähriges Mitglied Rita Kordmann. Sie verstarb am 10.03.20.

Rosi Rahm
Abteilunsgleiterin

Bericht Jugendfußball

Aktuell 40 Kinder in drei Mannschaften (U11, U9 und U7).
Nach dem gemeinsamen Sommerfest 2019 aller Kinder und Familien ging es in die Ferien.
Danach starteten die U9 und U11 in den Spielbetrieb mit jeweils 7 Spielen in der Hinrunde.

• U11
Die U11 trainierte Montag und Mittwoch von 16:45 bis 18:15 Uhr. Samstag wurde folgendermaßen gespielt:
18.09.2019 SV Bütthard SV Theilheim bei Würzburg o.W. 2 : 3
21.09.2019 SV Theilheim bei Würzburg o.W. SpVgg Giebelstadt 3 o.W. 6 : 1
28.09.2019 SV Theilheim bei Würzb. o.W. (SG) 1.FC 1919 Kirchheim o.W. 2 : 0
14.10.2019 SV Theilheim bei Würzburg o.W. SG Randersacker 0 : 3
19.10.2019 SV Gaukönigshofen o.W. SV Theilheim bei Würzburg o.W. 5 : 2
26.10.2019 SV Theilheim bei Würzburg o.W. ETSV Würzburg 3 2 : 3
09.11.2019 (SG) 1. FC 1921 Winterhausen o.W. SV Theilheim bei Würzburg o.W. 8 : 1
Nach 3 Siegen zum Auftakt der Runde ging der U11 etwas die Leichtigkeit verloren und die nächsten 4 Spiele wurden verloren. Trotzdem ist die Leistung der Spieler als sehr gut einzuschätzen, da wir nur mit Jahrgang 2010 gegen Kinder aus den Jahrgängen 2009/2010 angetreten sind.

• U9
Die U9 trainierte Montag von 17:00 bis 18:15 Uhr. Freitag wurde folgendermaßen gespielt:
20.09.2019 SV Theilheim bei Würzburg o.W. (SG) DJK-SV Riedenheim 2 : 3
04.10.2019 SV Theilheim bei Würzburg o.W. (SG) Ochsenfurter FV o.W. 2 : 2
11.10.2019 TSV Reichenberg SV Theilheim bei Würzburg o.W. 7 : 5
18.10.2019 SV Theilheim bei Würzburg o.W. SV Gaukönigshofen o.W. 1 : 7
25.10.2019 (SG) 1. FC 1921 Winterhausen SV Theilheim bei Würzb. o.W. 1 : 6
08.11.2019 SV Theilheim bei Würzburg o.W. 1.FC Eibelstadt o.W. 4 : 0
17.11.2019 SV Theilheim bei Würzburg o.W. (SG) SV Geroldshausen 8 : 0

Umgekehrt war der Saisonverlauf bei der U9. Nach unglücklichen Niederlagen und Unentschieden zu Saisonbeginn wurden die letzten 3 Spiele deutlich gewonnen.

Die Weihnachtsfeier der U9/U11 fand beim Erlebnisturnen in der Sporthalle der DjK Würzburg statt.

Burkhard Breunig
Abteilungsleiter

• Bericht der Abteilung Kinder-in-Bewegung

Seit letztem Jahr (2019) gibt es eine große Kinderturnabteilung, die Abteilung „Kinder in Bewegung“. Insgesamt turnen hier 78 Kinder in verschiedenen Gruppen, welche nach dem Alter der Kids eingeteilt sind.

Die Kleinkindgruppen – Babygymnastik und auch Eltern-Kind-Turnen – werden von Beate Breunig vormittags abgehalten. Die Kids ab ca. 1,5 Jahren treffen sich immer Dienstags und turnen in 4 verschiedenen Gruppen – altersentsprechend und schon ganz prima ohne Eltern.

Die beiden kleineren Gruppen werden ebenfalls von Beate Breunig abgehalten – die Größeren turnen bei Simone Wallrapp und Karoline Ruf im Wechsel.

Sehr froh sind wir über unsere Turnhelfer, welche die Trainer bei der Gruppenarbeit unterstützen. Unsere Turnhelfer sind: Clara D., Annika H., Florentine W., Johanna W., Paul K. und Hannah K.

Leider mussten auch wir im März dieses Jahres den Trainingsbetrieb zwecks Corona einstellen. Eine Aufnahme der sportlichen Tätigkeit konnten wir bisher leider nicht in Erwägung ziehen, da die vorgegebenen Richtlinien von den Kinderturngruppen nicht eingehalten werden können.

Wir wissen, dass die Kinder das Turnen sehr vermissen und Danken auch allen Eltern, die uns bei der Umsetzung einer Turnstunde geholfen hätten. Trotz allem müssen wir an den Richtlinien festhalten und hoffen sehr, dass wir Ende September wieder mit dem aktiven Teil beginnen können.


Auf diesem Wege ein großes Dankeschön an meine Trainer und Turnhelfer für Euren Einsatz und Euer Engagement das ganze Jahr über.

Petra Ganz
Abteilunsgleiterin

• Bericht der Tennis Abteilung

Wie bei vielen anderen Sportarten, hat dieses Sportjahr auch die Tennisabteilung vor ganz besondere Herausforderungen gestellt.

In der Jahreshauptversammung mit Neuwahlen in März war der Ausblick noch sehr unaufgeregt. Die relativ stabilen Mitgliederzahlen, die solide finanzielle Situation und die durchaus erfolgreiche Wettspielsaison 2019 versprachen ein ruhiges, gut planbares Jahr 2020.

Doch schon wenige Tage später ergaben sich aufgrund der Ausgangssperre und der Kontaktbeschränkungen erhebliche Probleme beim Herrichten der Plätze. Nur wegen des privaten Engagements einzelner Mitglieder waren die Plätze rechtzeitig zur verspäteten Öffnung der Tennisanlage bespielbar.

Da der Ablauf der Medenspiele von Seiten des BTV lange völlig unklar war, haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, die Teilnahme an der Wettspielrunde für alle Mannschaften abgzusagen.

Im Großen und Ganzen lief die Tennissaison aber gut an. Der Lockdown hat anscheinend dazu geführt, dass viele Mitglieder gemerkt haben, wie sehr ihnen der Tennissport gefehlt hat. Die Tennisanlage ist stets gut ausgelastet und die Trainingstermine sind sehr gut besucht.

So hoffen wir, dass sich die Situation weiterhin entspannt und dass im nächsten Jahr ein regulärer Spielbetrieb möglich sein wird.

Dietmar Barth
Abteilungsleiter

Bericht der Volleyball Abteilung

Das Sportjahr 2019/2020 war für die Volleyballabteilung zunächst von einem steten bergauf geprägt, welches durch den Lockdown aufgrund der Corona Pandemie ein jähes Ende fand.

Die Beachsaison verlief für die Volleyballer sehr trainingsintensiv und erfolgreich, da wir regelmäßig drei Trainingseinheiten über die Woche hinweg auf unseren Beachfeldern anbieten konnten. Speziell bei unserem traditionellen Sommerbeachturnier und dem zum Abschluss der Beachsaison veranstalteten Flutlicht-Turnier gelang es insgesamt sehr gute Platzierungen (u.a. 2 zweite Plätze) zu erreichen.

Auch der Start in die Hallensaison verlief erfolgsversprechend, da es die Mannschaft schaffte, mehrere Jugendspieler/-innen zu integrieren und gleichzeitig in der Hobbyliga Unterfranken konkurrenzfähig zu bleiben. Im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung wählten wir eine neue Abteilungsleitung und verliehen unseren scheidenden, langjährigen Abteilungsleiter, Christian Blachnik, den goldenen „Volley-Ballon-d’Or“. Die jährliche Weihnachtsfeier – im auswärtigen Randersacker – war obligatorisch und gut besucht.

Doch dann kam „Corona“ und die damit verbundenen Einschränkungen stoppten, wie bei vielen anderen auch, unsere weiteren Planungen, angedachten Projekte und natürlich auch den Spielbetrieb in der Hobbyliga bzw. den Trainingsbetrieb im Ganzen.

Vor dem Hintergrund der Coronalockerungen vom 22.06.2020 können die „Netzpatscher“ aber mittlerweile wieder regulär Dienstag und Donnerstag, ab 19.30h, auf ihren Beachfeldern am Skaterplatz im „Sandkasten Theilheim“ trainieren und spielen. Wir hoffen, dass wir im Herbst wie gewohnt am Donnerstagabend, ab 19.30h, in der Halle regulär trainieren können, um dann auch wieder in der Hobbyliga starten zu können.
Die Mitgliederzahlen im Volleyballbereich blieben glücklicherweise konstant. Als „kleinste“ Abteilung versuchen wir über die direkten Kontakte sowie über Veröffentlichungen im Mitteilungsblatt unsere Mitgliederzahl zu vergrößern.

Auf diesem Wege möchte ich mich herzlich bei meinen Jungs und Mädels für ihr Engagement, ihre Ideen und das gemeinsame Miteinander bedanken.

Daniel Seeburg
Abteilungsleiter