Neuwahlen der Fussballabteilung

Das drohende Aus der Fußballabteilung konnte bei der letzten Mitgliederversammlung, am 17. November, abgewendet werden.

Im Sportheim kamen nach dem Weckruf des Hauptvereins (Bitte nicht schon wieder ein Eigentor) ca. 45 Personen zusammen. Diesmal waren auch der Bürgermeister und zwei Gemeinderatsmitglieder und einige Eltern der Jugendspieler vor Ort.

Fussball Weckruf

Die Vorsitzende des Sportvereins Petra Ganz begrüßte die Gäste und kam zugleich auf die Not der Fußballabteilung. Da es keinen Spielbetrieb der Herren Mannschaften in dieser Saison gibt, galt das Hauptaugenmerk den zwei Jugend Mannschaften unter der Leitung von Burkhard Breunig.
Eine davon wird in dieser Saison am offiziellen Spielbetrieb teilnehmen.

Eine mögliche Zusammenarbeit mit einem Verein aus der Region war ein reges Thema. Ein Würzburger Verein hat Interesse an einer Zusammenarbeit und den Fußballplätzen, da diesr nur beschränkt auf seinem Gelände trainieren kann. Wie weit es zur einer Zusammenarbeit kommen soll oder kann, wird erst in den nächsten Wochen noch besprochen. Zur Zeit werden erstmal die Plätze zusammen hergerichtet. Hierzu konnte eine Gruppe von Vätern gefunden werden, die sich gemeinsam um die Rasenpflege kümmert.

Es gab und es wird noch mehrere Punkte zu besprechen geben, u.a. den Weiterbetrieb der Gaststätte.

Abteilungsleiter Gerhard Braun legte sein Amt, welches er seit der letzten Sitzung nur noch kommissarisch ausübte, wie erwartet nieder und wurde aus diesem Amt und auch aus vom Amt des Kassenwartes einstimmig entlastet.
Schriftführer Steffen Bichler beruflich in einer anderen Stadt, konnte sein Amt nie richtig wahrnehmen.

Aber es musste ein Abteilungsleiter aus der Runde gefunden werden, der das Amt übernehmen will.
Torsten Roth erklärte sich bereit dieses zu übernehmen.
In seiner Antrittsansprache sagte er, dies nur zu machen, um die Jugend aufrecht zu erhalten. Des weiteren erhofft er sich volle Unterstützung der Mitglieder, ansonsten wird er das Amt wohl wieder niederlegen.
Mit Torsten Roth haben wir jetzt die letzte und einzige Chance was Neues aufzubauen, damit der Fußball in Theilheim weiter gehen kann.

Thomas Herpich hat sich bereit erklärt das Amt des Kassenwarts zu übernehmen, Burkhard Breunig wurde Schriftführer. Somit hat die Fußballabteilung alle wichtigen Ämter besetzt.

Viel Erfolg der neuen Führung der Fußballer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.